Home

1354 bgb

Bgb 83 bei Amazon.de - Riesenauswahl an Bücher

Der Paragraph 1354 BGB ordnete der Familie ein Familienoberhaupt zu, so wie jeder wirtschaftliche Betrieb einen Geschäftsführer hat. Mit der Gesetzesänderung am 1. Juli 1958 wurde die Familie enthauptet und damit de facto handlungsunfähig gemacht Aktueller und historischer Volltext von § 1354 BGB § 1354 BGB § 1354 BGB. Bürgerliches Gesetzbuch vom 18. August 1896. Buch 4. Familienrecht. Abschnitt 1. Bürgerliche Ehe. Titel 5. Wirkungen der Ehe im Allgemeinen. Paragraf 1354 [1. Juli 1958] 1 § 1354. (weggefallen) [1. Januar 1900-1. Juli 1958] Anmerkungen:.

18.05.2017 - Der Paragraph 1354 BGB ordnete der Familie ein Familienoberhaupt zu, so wie jeder wirtschaftliche Betrieb einen Geschäftsführer hat. Mit der Gesetzesänderung am 1. Juli 1958 wurde die Familie enthauptet und damit de facto handlungsunfähig ge Das Entscheidungsrecht des Ehemannes (§ 1354 BGB Patriarchalisches Eherecht § 1354 BGB a.F. Dem Manne steht die Entscheidung in allen das gemeinsame eheliche Leben betreffenden Angelegenheiten zu. Die Frau ist nicht verpflichtet, der Entscheidung des Mannes Folge zu leisten, wenn sich die Entscheidung als Missbrauch seines Rechts darstellt. § 1356 BGB a.F Als Gehorsamsparagraph wurde der § 1354 des Bürgerlichen Gesetzbuches in der Fassung vor dem 18. Juni 1957 bezeichnet, der dem Mann in einer Ehe das Recht zur Entscheidung aller das gemeinschaftliche eheliche Leben betreffenden Angelegenheiten zusprach

Das Bürgerliche Gesetzbuch 1900 und die Rechte der Frauen

§ 1354 - Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) neugefasst durch B. v. 02.01.2002 BGBl. I S. 42, 2909; 2003, 738; zuletzt geändert durch Artikel 1 G. v. 12.06.2020 BGBl. I S. 1245 Geltung ab 01.01.1964; FNA: 400-2 Bürgerliches Gesetzbuch, Einführungsgesetz und zugehörige Gesetze 104 frühere Fassungen | wird in 1943 Vorschriften zitiert. Buch 4 Familienrecht . Abschnitt 1 Bürgerliche Ehe. Titel. BGB. Inhaltsübersicht (redaktionell) Buch 4 Familienrecht. Abschnitt 1 Bürgerliche Ehe. Titel 5 Wirkungen der Ehe im Allgemeinen § 1353 Eheliche Lebensgemeinschaft § 1354 (weggefallen) § 1355 Ehename § 1356 Haushaltsführung, Erwerbstätigkeit § 1357 Geschäfte zur Deckung des Lebensbedarfs § 1358 (weggefallen (1) 1 Die Ehegatten sollen einen gemeinsamen Familiennamen (Ehenamen) bestimmen. 2 Die Ehegatten führen den von ihnen bestimmten Ehenamen. 3 Bestimmen die Ehegatten keinen Ehenamen, so führen sie ihren zur Zeit der Eheschließung geführten Namen auch nach der Eheschließung

§ 1354 BGB (weggefallen) Anwälte zum BGB. Rechtsanwältin und Notarin Annika Arens LL.M. 26135 Oldenburg (Oldenburg) (3) Rechtsanwalt und Notar Jörg Stein 26382 Wilhelmshaven (1). (1) 1 Die Ehegatten regeln die Haushaltsführung im gegenseitigen Einvernehmen. 2 Ist die Haushaltsführung einem der Ehegatten überlassen, so leitet dieser den Haushalt in eigener Verantwortung § 1354 BGB § 1355 BGB - Ehename § 1356 BGB - Haushaltsführung, Erwerbstätigkeit § 1357 BGB - Geschäfte zur Deckung des Lebensbedarfs § 1358 BGB § 1359 BGB - Umfang der Sorgfaltspflicht § 1360 BGB - Verpflichtung zum Familienunterhalt § 1360a BGB - Umfang der Unterhaltspflicht § 1360b BGB - Zuvielleistung § 1361 BGB - Unterhalt bei Getrenntleben § 1361a BGB - Verteilung der.

§ 1354 BGB - Einzelnor

HK-BGB/Rainer Kemper, 10. Aufl. 2019, BGB § 1354. zum Seitenanfang. Dokument; Kommentierung: § 1354; Gesamtes Wer § 1353 Eheliche Lebensgemeinschaft (1) Die Ehe wird von zwei Personen verschiedenen oder gleichen Geschlechts auf Lebenszeit geschlossen. Die Ehegatten sind einander zur ehelichen Lebensgemeinschaft verpflichtet; sie tragen füreinander Verantwortung

dejure.org Übersicht BGB... § 1321 - § 1352 (weggefallen) § 1353 Eheliche Lebensgemeinschaft § 1354 (weggefallen) § 1355 Ehename § 1356 Haushaltsführung, Erwerbstätigkeit § 1357 Geschäfte zur Deckung des Lebensbedarfs § 1358 (weggefallen) § 1359 Umfang der Sorgfaltspflicht § 1360 Verpflichtung zum Familienunterhalt § 1360a Umfang der Unterhaltspflicht § 1360b Zuvielleistung. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) § 1355 Ehename (1) Die Ehegatten sollen einen gemeinsamen Familiennamen (Ehenamen) bestimmen. Die Ehegatten führen den von ihnen bestimmten Ehenamen. Bestimmen die Ehegatten keinen Ehenamen, so führen sie ihren zur Zeit der Eheschließung geführten Namen auch nach der Eheschließung. (2) Zum Ehenamen können die Ehegatten durch Erklärung gegenüber dem. Jauernig, Bürgerliches Gesetzbuch: BGB. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) Buch 4. Familienrecht. Abschnitt 1. Bürgerliche Ehe. Titel 5. Wirkungen der Ehe im Allgemeinen (§ 1353 - § 1362) Vorbemerkungen § 1353 Eheliche Lebensgemeinschaft § 1354 (weggefallen) § 1355 Ehename § 1356 Haushaltsführung, Erwerbstätigkei § 1353 BGB - Eheliche Lebensgemeinschaft § 1354 BGB § 1355 BGB - Ehename § 1356 BGB - Haushaltsführung, Erwerbstätigkeit § 1357 BGB - Geschäfte zur Deckung des Lebensbedarfs § 1358 BGB. § 1357 Geschäfte zur Deckung des Lebensbedarfs (1) Jeder Ehegatte ist berechtigt, Geschäfte zur angemessenen Deckung des Lebensbedarfs der Familie mit Wirkung auch für den anderen Ehegatten zu besorgen. Durch solche Geschäfte werden beide Ehegatten berechtigt und verpflichtet, es sei denn, dass sich aus den Umständen etwas anderes ergibt

Münchener Kommentar zum BGB. Band 8. Bürgerliches Gesetzbuch. Abschnitt 1. Bürgerliche Ehe. Titel 5. Wirkungen der Ehe im Allgemeinen (§ 1353 - § 1362) § 1353 Eheliche Lebensgemeinschaft § 1354 (weggefallen) § 1355 Ehename § 1356 Haushaltsführung, Erwerbstätigkeit § 1357 Geschäfte zur Deckung des Lebensbedarfs § 1358 (weggefallen Gesetzsammlung für die Standesbeamten und ihre Aufsichtsbehörden » 30-39 Bürgerliches Recht, Familienrecht » 30 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) » Buch 4. Familienrecht » Abschnitt 1. Bürgerliche Ehe » Titel 5. Wirkungen der Ehe im Allgemeinen » § 1354

§ 1354 ← → § 1356 § 1355 Ehename BGB - Änderungen überwachen. Sie werden über jede verkündete oder in Kraft tretende Änderung per Mail informiert, sofort, wöchentlich oder in dem Intervall, das Sie gewählt haben. Auf Wunsch werden Sie zusätzlich im konfigurierten Abstand vor Inkrafttreten erinnert. Stellen Sie Ihr Paket zu überwachender Vorschriften beliebig zusammen. Jetzt. Münchener Kommentar zum BGB. Band 7. Bürgerliches Gesetzbuch. Viertes Buch Familienrecht. Erster Abschnitt. Bürgerliche Ehe. Fünfter Titel. Wirkungen der Ehe im allgemeinen (§ 1353 - § 1362) § 1353 Eheliche Lebensgemeinschaft § 1354 Entscheidungsrecht des Ehemannes § 1355 Ehe- und Familienname § 1356 Haushaltsführung und. § 1354 BGB § 1355 BGB - Ehename § 1356 BGB - Haushaltsführung, Erwerbstätigkeit § 1357 BGB - Geschäfte zur Deckung des Lebensbedarfs § 1358 BGB § 1359 BGB - Umfang der Sorgfaltspflicht. Lesen Sie (XXXX) §§ 1321 bis 1352 BGB kostenlos in der Gesetzessammlung von Juraforum.de mit über 6200 Gesetzen und Vorschriften Die in § 1357 BGB geregelte Schlüsselgewalt sollte - bei Zugrundelegung des früheren Rollenverständnisses - der Ehefrau die Haushaltsführung erleichtern und gleichzeitig dem Schutz des Gläubigers dienen. Denn früher verfügte die Ehefrau, sofern sie als Hausfrau tätig war, über kein eigenes Einkommen. Trotzdem sollte sie angemessene Rechtsgeschäfte tätigen und dem Gläubi

§ 1354 BGB - dejure

  1. § 1354 BGB (weggefallen) Home; Gesetze; BGB - Bürgerliches Gesetzbuch § 1354 BGB (weggefallen) Abschnitt 1 - Bürgerliche Ehe → Titel 5 - Wirkungen der Ehe im Allgemeinen (weggefallen) § 1353 BGB, Eheliche Lebensgemeinschaft § 1355 BGB, Ehename Top-Rechner; Zumutbare Belastung; Wahl der Steuerklasse; Steuer bei Lohnersatzleistungen (Progressionsvorbehalt) Pkw-Kosten pro Kilometer.
  2. § 1354 BGB Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) Bundesrecht. Abschnitt 1 - Bürgerliche Ehe → Titel 5 - Wirkungen der Ehe im Allgemeinen. Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) Normgeber: Bund. Amtliche Abkürzung: BGB. Gliederungs-Nr.: 400-2. Normtyp: Gesetz § 1354 BGB (weggefallen) Drucken. Brauchen Sie einen Rat? Sie haben eine Frage zu dem hier beschriebenen Thema? Die folgenden Anwälte.
  3. § 1354 BGB. Bürgerliches Gesetzbuch § 1354 BGB (weggefallen) Bürgerliches Gesetzbuch in der Fassung der Bekanntmachung vom 2. Januar 2002 (BGBl. I S. 42, 2909; 2003 I S. 738), zuletzt geändert durch Artikel 4d des Gesetzes vom 18. Dezember 2018 (BGBl. I S. 2651). Alle Angaben ohne Gewähr. Es wird insbesondere keine Gewähr für inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität.
  4. § 1354 BGB0 (weggefallen) Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt. Jetzt kostenlos 4 Wochen testen . Meistgelesene beiträge. Haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen / 6.3 Begünstigte Aufwendungen. 3.
  5. Kostenloser online BGB-Kommentar mit Kommentierungen zu wichtigen Paragrafen im Zivilrecht. Jurist. Stellenmarkt; Autorenverzeichnis; Kontakt; Anmelden Anmelden. Username Password. Forgot your password? Anmelden Suchen. Navigation. Allgemeiner Teil; Recht der Schuldverhältnisse; Sachenrecht; Familienrecht; Erbrecht; Der online BGB-Kommentar » Buch 4 » Abschnitt 1 » Titel 5 » § 1354 Stand.
  6. Bis 1957 gab § 1354 BGB Ehemännern in Westdeutschland das Recht, ihren Frauen eine Erwerbstätigkeit zu untersagen. Durch solche Regelungen ist die hartnäckige Korrelation von Erwerbstätigkeit und Ehelosigkeit im Denken zu erklären, die es im Hinblick auf Frauen im deutschsprachigen Raum lange gab und die in der Bezeichnung Fräulein für berufstätige Frauen ihren Ausdruck findet

§ 1354 BGB a.F. - dejure.or

BGB § 1354 < § 1353 § 1355 > Bürgerliches Gesetzbuch. Ausfertigungsdatum: 18.08.1896 § 1354 BGB (weggefallen) Wir nutzen Cookies und Webtracking um unser Webangebot für Sie zu verbessern. Hier können Sie die Webtracking-Einstellungen ändern: Webtracking-Einstellungen OK. Impressum. Über uns . Datenschutz. § 1354 (weggefallen) Bürgerliches Gesetzbuch § 1359 Umfang der Sorgfaltspflicht § 1362 Eigentumsvermutung § 1360 b Zuvielleistung § 1358 (weggefallen) Bürgerliches Gesetzbuch § 1356 Haushaltsführung, Erwerbstätigkeit. § 1354 BGB § 1355 BGB. Ehename § 1356 BGB. Haushaltsführung, Erwerbstätigkeit [Impressum/Datenschutz]. BGB - nichtamtliches Inhaltsverzeichni . Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) § 1353 Eheliche Lebensgemeinschaft (1) Die Ehe wird von zwei Personen verschiedenen oder gleichen Geschlechts auf Lebenszeit geschlossen. Die Ehegatten sind einander zur ehelichen Lebensgemeinschaft verpflichtet. Der online BGB-Kommentar § 1354 § 1355 Ehename § 1356 Haushaltsführung, Erwerbstätigkeit § 1357 Geschäfte zur Deckung des Lebensbedarfs § 1358 § 1359 Umfang der Sorgfaltspflicht.

§ 1354 BGB - Bürgerliches Gesetzbuc

Münchener Kommentar zum BGB. Band 7. Bürgerliches Gesetzbuch. Viertes Buch Familienrecht. Erster Abschnitt. Bürgerliche Ehe. Fünfter Titel. Wirkungen der Ehe im allgemeinen (§ 1353 - § 1362) § 1353 Eheliche Lebensgemeinschaft § 1354 Entscheidungsrecht des Ehemannes § 1355 Ehe- und Familienname. I. Allgemeines; II. Die Bestimmung des. → § 1354 § 1353 Eheliche Lebensgemeinschaft § 1353 hat 1 frühere Fassung und wird in 2 Vorschriften zitiert (1) 1 Die Ehe wird von zwei Personen verschiedenen oder gleichen Geschlechts auf Lebenszeit geschlossen. 2 Die Ehegatten sind einander zur ehelichen Lebensgemeinschaft verpflichtet; sie tragen füreinander Verantwortung. (2) Ein Ehegatte ist nicht verpflichtet, dem Verlangen des. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) § 1354. Steuerberater. Dipl.-Kfm. Michael Schröder, Steuerberater Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin (Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau) E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de Öffnungszeiten Steuerbüro Rn 55 Die Rechtsordnung verlangt von den Teilnehmern am Rechtsverkehr keine Widerspruchsfreiheit des eigenen Handelns. Diese dürfen insbes ihre eigene Rechtsauffassung ändern (BGH NJW 05, 1354, 1356 [BGH 17.02.2005 - III ZR 172/04]; BAG AP Nr 32 zu § 1 TVG Vorruhestand; BVerwG BeckRS 14, 58444 Rz 31) und dies.

AccelNote CY13, AccelNote CY13, AccelNote CY23, AccelNote

(Reichsgesetzblatt 1896, S. 195, Nr. 21, ausgegeben am 24. 08. 1896, in Kraft seit 01. 01. 1900) (1. Fassung - Reichsgesetzblatt 1896, S. 195, Nr. 21, ausgegeben am 24 Geben Sie die Abkürzung eines Gesetzes (z.B. StGB, BGB etc.), Begriffe aus dem Titel oder aus dem Gesetzestext in die Suchzeile ein. Sie können auch mit Fundstellen aus dem Bundesgesetzblatt oder mit der Nummer des Fundstellen-Nachweises A des Bundesgesetzblatts (FNA-Nr.) suchen Zitatangaben (BGB) Periodikum: RGBl Zitatstelle: 1896, 195 Ausfertigung: 1896-08-18 Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738; Hinweise zum Zitieren . Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit § 1357 BGB § 1357 Abs. 1 BGB oder § 1357 Abs. I BGB § 1357 Abs. 2 BGB oder § 1357 Abs. II BGB § 1355 BGB Ehename (1) Die Ehegatten sollen einen gemeinsamen Familiennamen (Ehenamen) bestimmen. Die Ehegatten führen den von ihnen bestimmten Ehenamen. Bestimmen die Ehegatten keinen Ehenamen, so führen sie ihren zur Zeit der Eheschließung geführten Namen auch nach der Eheschließung. (2) Zum Ehenamen können die Ehegatten durch Erklärung gegenüber dem Standesamt den Geburtsnamen oder.

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) Bundesrecht: Schriftenansicht der Bibliothek mit Inhalten der DGUV und der Berufsgenossenschaften Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) Bundesrecht § 1 BGB, Beginn der Rechtsfähigkeit § 2 BGB, Eintritt der Volljährigkeit § 3 BGB (weggefallen) § 4 BGB (weggefallen) § 5 BGB (we Zitatangaben (BGB) Periodikum: RGBl Zitatstelle: 1896, 195 Ausfertigung: 1896-08-18 Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738; Hinweise zum Zitieren . Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit § 1353 BGB § 1353 Abs. 1 BGB oder § 1353 Abs. I BGB § 1353 Abs. 2 BGB oder § 1353 Abs. II BGB. Anwalt finde § 1354 BGB BGH, BESCHLUSS vom 3.8.2014, Az. XII ZB 604/13 Denn der aus § 1353 Abs. 1 Satz 2 BGB abgeleitete Unterrichtungsanspruch besteht bis zu dem endgültigen Scheitern der Ehe (Senatsbeschluss BGHZ 194, 245 = FamRZ 2012, 1785 Rn. 44) und unabhängig von dem Auskunftsanspruch nach § 1379 Abs. 2 BGB. LG Krefeld, Urteil vom 5.4.2007, Az. 1 S 111/06 15Diese aus § 1353 Abs. 1 S. 2 BGB.

Zitatangaben (BGB) Periodikum: RGBl Zitatstelle: 1896, 195 Ausfertigung: 1896-08-18 Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738; Hinweise zum Zitieren . Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit § 1305 BGB § 1305 Abs. 1 BGB oder § 1305 Abs. I BGB. Anwalt finde besondere auf die Empfehlungen zur . Händehygiene [8] und Flächendesinfek-tion [9] verwiesen. Spezielle Maßnah-men für besonders gefährdete Patien § 1320 Aufhebung der neuen Ehe §§ 1321 bis 1352 (weggefallen) § 1353 Eheliche Lebensgemeinschaft § 1354 (weggefallen) § 1355 Ehename § 1356 Haushaltsführung, Erwerbstätigkeit § 1357 Geschäfte zur Deckung des Lebensbedarfs § 1358 (weggefallen) § 1359 Umfang der Sorgfaltspflicht § 1360 Verpflichtung zum Familienunterhal § 1353 BGB - Einzelnor . Das Gleiche gilt nach § 1353 Abs. 2. 1354 bgb alte fassung. Inklusive Fachbuch-Schnellsuche. Jetzt versandkostenfrei bestellen Bgb 2016 zum kleinen Preis hier bestellen. Super Angebote für Bgb 2016 hier im Preisvergleich Rechtsprechung zu § 1354 BGB. 24 Entscheidungen zu § 1354 BGB in unserer Datenbank: In diesen Entscheidungen suchen: OLG Frankfurt, 04.02.2016 - 4 UF 274/15 Paragraph 1353 bgb. Rechtsprechung zu § 1353 BGB. 1.043 Entscheidungen zu § 1353 BGB in unserer Datenbank: In diesen Entscheidungen suchen: BGH, 30.10.2019 - XII ZB 537/17. Verpflichtung eines gesetzlich rentenversicherten Ehegatten zum Abschluss einer OLG Frankfurt, 20.02.2013 - 5 UF 14/13. Kündigung der Ehewohnung durch ausgezogenen.

§ 1354 BGB - Gesetze - JuraForum

  1. - Das BGB nimmt von dem Leitbild der Hausfrauenehe Abschied und verzichtet auf die Vorgabe von Ehemodellen - Bei Eheschließung kann auf Wunsch der Name der Frau gemeinsamer Familienname werden. - Im Ehescheidungsrecht wird das Schuldprinzip zugunsten des Zerrüttungsprinzips aufgegeben. - Der Versorgungsausgleich wird eingeführt. Sein Ziel ist die soziale Sicherung der geschiedenen.
  2. Titel 2. Teilzeit-Wohnrechteverträge, Verträge über langfristige Urlaubsprodukte, Vermittlungsverträge und Tauschsystemverträg
  3. des § 1354 BGB in der Fassung des BGB von 1900 25 II. Motive des Gesetzgebers und Entwicklung des § 1354 BGB innerhalb der Entwürfe unter besonderer Berücksichtigung der Kritik ver-schiedener parlamentarischer und auBerparlamentarischer Gruppen 27 III. Darstellung und Bewertung der Rechtsposition der Ehefrau hin- sichtlich der Rollenverteilung der Ehegatten in der Ehe nach dem BGB a. F. 34.
  4. Zitatangaben (BGB) Periodikum: RGBl Zitatstelle: 1896, 195 Ausfertigung: 1896-08-18 Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738; Hinweise zum Zitieren . Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit § 1355 BGB § 1355 Abs. 1 BGB oder § 1355 Abs. I BGB § 1355 Abs. 2 BGB oder § 1355 Abs. II BGB
  5. § 1352 BGB § 1352 BGB. Bürgerliches Gesetzbuch vom 18. August 1896. Buch 4. Familienrecht. Abschnitt 1. Bürgerliche Ehe. Titel 4. Wiederverheiratung nach Todeserklärung. Paragraf 1352 [1. August 1938] 1 § 1352. (weggefallen) [1. Januar 1900-1. August 1938] Anmerkungen:.

Januar 2000 - XII ZR 204/97 - NJW-RR 2000, 1110), hat er in seiner neueren Rechtsprechung daran nicht mehr festgehalten (BGHZ 145, 393 = NJW 2001, 1353, 1354; BGH-Urteile vom 14. Februar 2001 - VIII ZR 292/98 - NZM 2001, 638 und vom 3. November 2004 - VIII ZR 28/04 - NZM 2005, 100, 101; Senatsbeschluss vom 12. Dezember 2001 - XII ZR 153/99 - NJW-RR 2002, 1243). Er geht vielmehr. § 1354 BGB (Rechtsstellung der Frau) Fassung von 1896 Dem Manne steht die Entscheidung in allen das gemeinschaftliche eheliche Leben betreffenden Angelegenheiten zu; er bestimmt insbesondere Wohnort und Wohnung. Die Frau ist nicht verpflichtet, der Entscheidung des Mannes Folge zu leisten, wenn sich die Entscheidung als Miss- brauch seines Rechtes darstellt. § 1356 (Haushaltsführung) Die. Aktueller und historischer Volltext von § 1353 BGB. Eheliche Lebensgemeinschaft § 1353 BGB § 1353 BGB. Eheliche Lebensgemeinschaft. Bürgerliches Gesetzbuch vom 18. August 1896 . Buch 4. Familienrecht. Abschnitt 1. Bürgerliche Ehe. Titel 5. Wirkungen der Ehe im Allgemeinen.

Die Berechnung der Frist ergibt sich aus §§ 187 ff (BGH NJW 2005, 1354 [BGH 17.02.2005 - III ZR 172/04]). Die Kündigung kann an jedem Tag erfolgen und an jedem Tag enden, hingegen ist für die Rückgabe § 193 anzuwenden, soweit dies nicht abw vereinbart wurde oder sich aus der Natur der Sache etwas Abweichendes ergibt, (vertiefend: MüKo/Artz Rn 3). Umstritten ist die Frage, ob in der. § 1354 BGB - (weggefallen Paragraph 1354 aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch beschreibt das Verhältnis zwischen Mann und Frau in Rechtsfragen folgendermaßen: Das BGB, das 1900 eingeführt wurde und das auch unserem BGB als Grundlage diente, brachte den Frauen keine Vorteile. Es änderte nur insofern etwas, als dass die Frauen in allen zum Deutschen Reich gehörigen Regionen jetzt gleich schlecht behandelt wurden. Als das BGB am 1. 1. 1900 in Kraft trat, enthielt es in § 1354 den Satz: Dem Manne steht die Entscheidung in allen das gemeinschaftliche Leben betreffenden Angelegenheiten zu

1354 BGB - WikiMANNi

[1] § 1354 BGB (Fassung bis zum Gleichberechtigungsgesetz 1957) [2] § 1363 BGB (Fassung bis zum Gleichberechtigungsgesetz 1957) [3] § 1356 BGB (Fassung bis zum Gleichberechtigungsgesetz 1957) [4] § 1357 BGB (Fassung bis zum Gleichberechtigungsgesetz 1957) [5] Haft: Auf der Waagschale der Justizia, S. 107 [6] letzteres heute noch im Erbrecht in § 2333, allerdings bezogen auf das Verhalten. § 1353 BGB Eheliche Lebensgemeinschaft [a.F. gültig bis 30.9.2017] § 1354 BGB [weggefallen] § 1355 BGB Ehename § 1356 BGB Haushaltsführung, Erwerbstätigkeit § 1357 BGB Geschäfte zur Deckung des Lebensbedarfs § 1359 BGB Umfang der Sorgfaltspflicht § 1360 BGB Verpflichtung zum Familienunterhalt § 1360a BGB Umfang der Unterhaltspflich Buch 4 - Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) neugefasst durch B. v. 02.01.2002 BGBl. I S. 42, 2909; 2003, 738; zuletzt geändert durch Artikel 1 G. v. 12.06.2020 BGBl. I S. 1245 Geltung ab 01.01.1964; FNA: 400-2 Bürgerliches Gesetzbuch, Einführungsgesetz und zugehörige Gesetze 104 frühere Fassungen | wird in 1947 Vorschriften zitiert. Buch 4 Familienrecht. Abschnitt 1 Bürgerliche Ehe. Titel 1. Im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) ist die Rechtsstellung der Frau bzw. das Verhältnis der Ehegatten formuliert. Die Urfassung des BGB ist von 1896. Die Paragrafen, um die es hier geht, wurden mit dem Gleichberechtigungsgesetz von 1957 und dem 1.Eherechtsreformgesetz von 1977 geändert. Fassung von 1896: § 1354 BGB Zur Rechtsstellung der Frau: Dem Manne steht die Entscheidung in allen das. Ferrules made out of Graphite, Graphite/Vespel, Vespel and Teflon (PTFE) || BGB Analytik |

12 BGH NJW 2012, S. 1354 (1355); Beckmann/Ellner, das gemeindliche Vorkaufsrecht nach §§ 24, 25 BauGB beim Verkauf von Gesellschaftsanteilen, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2018, S. 1187 (1189). 13 Beckmann/Ellner NVwZ 2018, S. 1187 (1189). 14 OVG Saarlouis, Beschluss vom 3. Juni 2009 - 2 B 254/09, BeckRS 2009, 34714. 15 Beckmann/Ellner NVwZ 2018, S. 1187 (1189 f. BGB §§ 305 Abs. 1 S. 1, 307 Abs. 1, 307 Abs. 2 Nr. 1, 312a Abs. 3 S. 1 OLG Koblenz, Beschl. v. 14.6.2019 - 2 U 1260/17 (LG Ko- blenz)1 I. Einleitung2 Die Thematisierung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ist ein fester Bestandteil zivilrechtlicher Vorlesungen sowie juristischer Klausuren. Die hohe Praxisrelevanz steht außer Frage und ergibt sich allein schon aus der ständigen.

Das BGB, das um 1900 als einheitliches deutsches Gesetzbuch aus dem Wunsch nach nationaler Einheit hervorging, [12] löste den vor 1900 herrschenden gesetzlichen Flickenteppich ab, von dem nur die vier wichtigsten Rechtskreise, das preußische Allgemeine Landrecht (ALR), das Gemeine (römische) Recht, der französische Code civil und das sächsische Recht zu nennen seien § 1353 BGB, Eheliche Lebensgemeinschaft; Abschnitt 1 - Bürgerliche Ehe → Titel 5 - Wirkungen der Ehe im Allgemeinen (1) 1 Die Ehe wird auf Lebenszeit geschlossen. 2 Die Ehegatten sind einander zur ehelichen Lebensgemeinschaft verpflichtet; sie tragen füreinander Verantwortung. (2) Ein Ehegatte ist nicht verpflichtet, dem Verlangen des anderen Ehegatten nach Herstellung der. Das BGB wurde mit umfangreichen Übergangsregelungen für das Gebiet der ehemaligen DDR (Art. 230 - 237 EGBGB) wieder gesamtdeutsches Recht. Entwicklung in Westdeutschland. Mit dem 31. März 1953 wurde das Familienrecht des BGB, soweit es gegen die Gleichberechtigung von Mann und Frau verstieß, unwirksam (Art. 117 Abs. 1, Art. 3 GG)

Reverse Light Doesn&#39;t Work - MR2 Owners Club Message Board

§ 1354 BGB - lexetius

BGH, Az.: V ZR 81/18, Urteil vom 12.10.2018 Der V. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat auf die mündliche Verhandlung vom 12. Oktober 2018 für Recht erka Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) regelt als zentrale Kodifikation des deutschen allgemeinen Privatrechts die wichtigsten Rechtsbeziehungen zwischen Privatpersonen.Es bildet mit seinen Nebengesetzen (z. B. Wohnungseigentumsgesetz, Versicherungsvertragsgesetz, Lebenspartnerschaftsgesetz, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz) das allgemeine Privatrecht.. Gleichwohl bietet es keine vollständige. BGH NJW 2005, 1354: Unanwendbarkeit von § 193 BGB (Fristablauf an Sonn- und Feiertagen) auf Kündigungsfristen: BGH NJW-RR 2005, 415: Berufung auf die Verjährung als treuwidrige Rechtsausübung (venire contra factum proprium) BGH NJW 2007, 587: Hemmung der Verjährung nach § 203 S. 1 BGB während Verhandlungen: Begriff der Verhandlungen Ablaufhemmung nach Ende der Verhandlungen : BGH NJW. § 1354 BGB a.F. Entscheidungsbefugnis (1) Dem Manne steht die Entscheidung in allen das gemeinschaftliche eheliche Leben betreffende Angelegenheiten zu; er bestimmt insbesondere Wohnort und Wohnung. (2) Die Frau ist nicht verpflichtet, der Entscheidung des Mannes Folge zu leisten, wenn sich die Entscheidung als Mißbrauch seines Rechtes darstellt. § 1356 BGB a.F. Stellung der Frau (1) Die. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) neugefasst durch B. v. 02.01.2002 BGBl. I S. 42, 2909; 2003, 738; zuletzt geändert durch Artikel 1 G. v. 21.12.2019 BGBl. I S. 2911 Geltung ab 01.01.1964; FNA: 400-2 Bürgerliches Gesetzbuch, Einführungsgesetz und zugehörige Gesetze 101 frühere Fassungen | wird in 1920 Vorschriften zitiert. Buch 4 Familienrecht. Abschnitt 1 Bürgerliche Ehe. Titel 5 Wirkungen.

§ 1354 BGB ⚖️ Buergerliches-gesetzbuch

Sinn und Zweck. Der Betriebsübergang führt nicht zu einer Beendigung des Arbeitsverhältnisses, wenn der Betrieb oder Betriebsteil auf einen anderen Inhaber übertragen wird.Sinn und Zweck der Regelung des BGB ist vielmehr, einen lückenlosen Bestandsschutz für die betroffenen Arbeitnehmer zu gewähren. Deren Arbeitsverhältnisse gehen automatisch (per Gesetz) auf den neuen. § 1355 BGB, Ehename; Abschnitt 1 - Bürgerliche Ehe → Titel 5 - Wirkungen der Ehe im Allgemeinen (1) 1 Die Ehegatten sollen einen gemeinsamen Familiennamen (Ehenamen) bestimmen. 2 Die Ehegatten führen den von ihnen bestimmten Ehenamen. 3 Bestimmen die Ehegatten keinen Ehenamen, so führen sie ihren zur Zeit der Eheschließung geführten Namen auch nach der Eheschließung. (2) Zum. § 1353 BGB Eheliche Lebensgemeinschaft (1) Die Ehe wird von zwei Personen verschiedenen oder gleichen Geschlechts auf Lebenszeit geschlossen. Die Ehegatten sind einander zur ehelichen Lebensgemeinschaft verpflichtet; sie tragen füreinander Verantwortung. (2) Ein Ehegatte ist nicht verpflichtet, dem Verlangen des anderen Ehegatten nach Herstellung der Gemeinschaft Folge zu leisten, wenn sich.

[74] BGH BauR 1982, 514. [75] BGH NJW 1976, 39. [77] BGH NJW 2011, 1965. [78] OLG Düsseldorf BauR 2004, 1657 ff. [79] OLG Karlsruhe MDR 2008, 1354. [80] BGH NJW 2012, 2810. [81] OLG Karlsruhe MDR 1998, 238, 239. Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang. § 1354 > Bürgerliches Gesetzbuch. Ausfertigungsdatum: 18.08.1896 § 1353 BGB Eheliche Lebensgemeinschaft (1) Die Ehe wird von zwei Personen verschiedenen oder gleichen Geschlechts auf Lebenszeit geschlossen. Die Ehegatten sind einander zur ehelichen Lebensgemeinschaft verpflichtet; sie tragen füreinander Verantwortung. (2) Ein Ehegatte ist nicht verpflichtet, dem Verlangen des anderen. § 1354 BGB [weggefallen] § 1355 BGB Ehename § 1356 BGB Haushaltsführung, Erwerbstätigkeit § 1357 BGB Geschäfte zur Deckung des Lebensbedarfs § 1359 BGB Umfang der Sorgfaltspflicht § 1360 BGB Verpflichtung zum Familienunterhalt § 1360a BGB Umfang der Unterhaltspflicht Titel 6 - Eheliches Güterrecht Untertitel 1 - Gesetzliches Güterrecht § 1363 BGB Zugewinngemeinschaft § 1364 BGB. § 1353 BGB Eheliche Lebensgemeinschaft § 1354 BGB [weggefallen] § 1355 BGB Ehename § 1356 BGB Haushaltsführung, Erwerbstätigkeit § 1357 BGB Geschäfte zur Deckung des Lebensbedarfs § 1359 BGB Umfang der Sorgfaltspflicht § 1360 BGB Verpflichtung zum Familienunterhalt § 1360a BGB Umfang der Unterhaltspflicht Werbung: Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise: Stand 10.06.19.

AccelNote CY13, AccelNote CY23, AccelNote CY25, 5949

Gehorsamsparagraph - Wikipedi

BGH NJW 2005, 1354 ; BGH, Urteil vom 16.10.1974 - VIII ZR 74/ 73, NJW 1975, 40 BGH, Urteil vom 14.06.2006 - VIII ZR 257/ 04, NJW 2006, 2696 ; BGH, Urteil­vom 16.10.1974, a.a.O. Leser die­ses Bei­trags haben auch gele­sen: Spät­ehen­klau­sel mit fes­ter Alters­gren­ze in der betrieb­li­chen Eine Spät­ehen­klau­sel, die einem Arbeit­neh­mer Hin­ter­blie­be­nen. Wer ein Berliner Testaments ( § 2269 Abs. 1 BGB) entwirft und nur allein unterschreibt, setzt den anderen nicht als Vollerben ein. BayObLG Beschluss LG Regensburg 5 T 633/99 AG Regensburg VI 173/94 1Z BR 40/00 Verkündet am 29.06.2000 Der 1. Zivilsenat des Bayerischen Obersten Landesgerichts hat unter Mitwirkung des Vizepräsidenten Gummer sowie der Richter Dr. Kahl und Zwirlein am 29. Juni.

MEILENSTEINE | 100 JAHRE FRAUENWAHLRECHT

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) Buch 4 Familienrecht . Inhaltsverzeichnis. Buch 4. Familienrecht. Abschnitt 1. Bürgerliche Ehe. Titel 1. Verlöbnis § 1297 Kein Antrag auf Eingehung der Ehe, Nichtigkeit eines Strafversprechens § 1298 Ersatzpflicht bei Rücktritt § 1299 Rücktritt aus Verschulden des anderen Teils § 1300 § 1301 Rückgabe der. Januar 2012 - V ZR 272/10, NJW 2012, 1354 Rn. 18). BGH, URTEIL vom 3.3.2016, Az. VIII ZR 61/15 § 467 Satz 1 BGB sichert das Interesse des Vorkaufsberechtigten an der Ausübung seines Rechts für den Fall des Verkaufs mehrerer Gegenstände, die nur zu dem Teil dem Vorkaufsrecht unterliegen, und schränkt damit den in § 464 Abs. 2 BGB enthaltenen Grundsatz der Vertragsidentität ein (BGH. Seiten in der Kategorie BGB Folgende 44 Seiten sind in dieser Kategorie, von 44 insgesamt In vielen Einzelbestimmungen wurde nun der Schutz des Schwächeren berücksichtigt, etwa in zusätzlichen Formvorschriften (Formerfordernisse), in Missbrauchsklauseln (Rechtsmissbrauch) (§§ 226, 826, 1353 Abs. 2, 1354 Abs. 2 BGB) oder der arbeitsschutzrechtlichen (Arbeitsschutz) Pioniervorschrift des späteren § 618 BGB. Wie stark der öffentliche Druck war, machte die Einfügung des. § 1354 (weggefallen) § 1355 Ehename § 1356 Haushaltsführung, Erwerbstätigkeit § 1357 Geschäfte zur Deckung des Lebensbedarfs § 1358 (weggefallen) § 1359 Umfang der Sorgfaltspflicht § 1360 Verpflichtung zum Familienunterhalt § 1360a Umfang der Unterhaltspflicht § 1360b Zuvielleistung § 1361 Unterhalt bei Getrenntlebe

  • Wicked games chris isaak.
  • Overclock band.
  • Sekret medizin.
  • Kiwibeeren pflanzen kaufen.
  • Vegane bohnengerichte.
  • Deutsche im libanon.
  • Olympia, heraion.
  • Esslinger zeitung todesanzeigen.
  • Westline ruten test.
  • Campagnolo mirage gruppe.
  • Trauringe silber ohne stein.
  • Planet der affen teile.
  • Angst vor kritik überwinden.
  • Holzschnitt holzstich unterschied.
  • Link kostüm breath of the wild.
  • This is us online schauen.
  • E wie einfach kommunikationsdatenblatt.
  • Ps ich liebe dich tv 2017.
  • Deus ex mankind divided alle dlc.
  • Sling cocktail.
  • Konny reimann karate.
  • Städtisches klinikum münchen gmbh, zentrales verwaltungsgebäude 81737 münchen.
  • Wilkinson rasierhobel test.
  • Maut kroatien wohnmobil über 3 5 tonnen.
  • Was bedeutet strafmündig.
  • Blog mehr reichweite.
  • Ps4 mikrofon pegel geht nicht.
  • Tanzbiennale 2018.
  • Pippa middleton hochzeit kirche.
  • Wirbeltiere fische.
  • Ich treffe ihn immer wieder zufällig.
  • Bett online kaufen.
  • Kyrkovalet resultat 2017.
  • Most effective call to actions.
  • Selbstgemachte pasta mit ei aufbewahren.
  • Fritzbox power blinkt 2 mal.
  • 28 stgb wo prüfen.
  • Mailchimp credits.
  • Liste sportsoldaten.
  • Y körperform.
  • Darknet wiki.